22.04.2013
Leckerlis sind immer erlaubt
Starkenburger Echo
 
 
HEPPENHEIM/ILVESHEIM.


Der Heppenheimer Club der Hundefreunde (CdH) hat am vergangenen Wochenende in Ilvesheim die Turniersaison eröffnet. In der Klasse „A1 midi“ belegte Annette Scholz mit Shelti Lissy mit einem fehlerfreien A-Lauf den dritten Platz. Im anschließenden Jumping konnte sie ihre gute Form des Tages mit einem vierten Platz bestätigen. Petra Naumann startete mit ihrem Husky-Mix Pumba in der Klasse „A1 large“ und absolvierte ebenso einen fehlerfreien A-Lauf. In einem Starterfeld von 34 Teilnehmern bedeutete das den fünften Platz.

In der Klasse A3 begann der Wettkampf mit den Jumpings. Ein schneller Lauf bescherte Karsten Koschwitz mit Schnauzer-Mischling nach einem Fehler in der Mitte des Parcours zwar nur einen Mittelfeldplatz, der darauf folgende A-Lauf war dafür dann fehlerfrei und entschädigte mit einem fünften Platz unter 20 Startern in dieser Gruppe.
Verein lädt Besucher für Pfingstsonntag ein

Wer den Verein kennenlernen möchte, kann sich folgenden Termin vormerken: Spaß und Sport für jedermann bietet der Club der Hundefreunde Heppenheim am Pfingstsonntag (19. Mai) auf dem Vereinsgelände am Ratsäckerweg (neben der Kompostierungsanlage ZAKB) mit seinem mittlerweile 9. Hepprumer Hunderennen an.

Die Anmeldung kann ab 10.30 Uhr direkt vor Ort erfolgen, der erste Start ist für 12 Uhr geplant. Teilnehmen kann laut Verein jedes Mensch-Hund-Team, einzige Vorraussetzung sei eine gültige Tollwutimpfung des Hundes; der Impfpass muss vorgezeigt werden. Der Hund muss lediglich so schnell wie möglich über eine gerade Strecke zu seinem Besitzer laufen. Leckerchen und Spielzeug – alle Motivationshilfen sind erlaubt.

Die Hunde starten alle einzeln. Alle Hunde haben gleiche Chancen, da es fünf Klassen gibt (Welpen, kleine/mittlere/große Hunde und Senioren). Die Startgebühr beträgt vier Euro pro Hund. Die erstplatzierten jeder Gruppe gewinnen einen Pokal. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde und eine Überraschung für Hund und Herrchen.

Die Vereinsmitglieder, heißt es in der Pressemitteilung, freuen sich auch über viele Tierfreunde und Hundeliebhaber, die die Hunde und ihre Herrchen beziehungsweise Frauchen kräftig anfeuern. Für leckeres Essen sorge das Grillteam.

...zurck zu den Zeitungsberichten