20.11.2003
Konzentration und Schnelligkeit
Starkenburger Echo
 
 
Club der Hundefreunde: Heppenheimer in Ladenburg und Neckarhausen erfolgreich ÔÇô Schwungvoll durch den Parcours

HEPPENHEIM. Zu einem Turnierhundesportwettkampf im Hindernislauf hatte der Hundeverein Ladenburg eingeladen. 76 Sportler aus zw├Âlf Vereinen des Rhein-Main-Gebietes gingen an den Start. Unter ihnen waren zehn Aktive des Clubs der Hundefreunde (CdH) Heppenheim, die zeigen wollten, was sie in den ├ťbungsstunden gelernt haben.
Der Wettkampf wurde in zwei Durchg├Ąngen ausgetragen. Hunden und Herrchen wurde volle Konzentration und Schnelligkeit abverlangt. Schlie├člich galt es einen 75 Meter langen Hindernisparcours schnellstm├Âglich zu absolvieren, wobei der Hund acht verschiedene Hindernisse ├╝berwinden muss. Die Uhr h├Ąlt erst an wenn Hund und Herrchen am Ziel sind. Die Heppenheimer Hundefreunde sind in dieser Disziplin seit Jahren sehr erfolgreich. So gelangen den Turnierhundesportlern in dieser Saison bereits 56 erste Pl├Ątze. Auch in Neckarhausen waren sie wieder sehr erfolgreich.

Trotz der zahlreichen Erfolge steht in den THS-├ťbungsstunden der Heppenheimer Hundefreunde immer auch der Spa├č sowie das Sozialverhalten der Hunde im Vordergrund. Dies kann man immer Mittwochs und Freitags ab 19 Uhr beobachten, wenn die Turnierhunde freudig ├╝ber die zahlreichen Hindernisparcours jagen oder wenn sie nach getaner Arbeit ausgelassen miteinander spielen.

Um gro├čen wie kleinen Hunden die gleichen Chancen zu bieten starteten die Sportler in zwei verschiedenen Gr├Â├čenkategorien. Bei den Hunden ├╝ber 50 Zentimeter gelang Wolfgang Gru├č mit Sammy der Sieg in der Altersklasse B. Robert Wagner und seine Retrieverh├╝ndin Alicia erreichten den dritten Platz. Joachim Schubert und die Mischlingsh├╝ndin Wendy gewannen in der Aktivenklasse A.

Auch die Heppenheimer Jugend war in Neckarhausen mit am Start und ├╝berzeugten mit fehlerfreien Vorf├╝hrungen. Kristin Emich und Tommy belegten Platz f├╝nf, Natascha Fritz erreichte mit der Jagdh├╝ndin Kira den vierten Rang in der Jugendklasse, Annika Wagner belegte mit Alicia den dritten Rang. Platz zwei in der Jugendklasse belegte wiederum Nadja Schubert mit ihrer Mischlingsh├╝ndin Wendy.

In der Aktivenklasse der Damen gingen zwei Heppenheimerinnen an den Start. Petra Bechler belegte mit Lucky den achten Platz. Pia Sch├Ânrock gelang mit ihrem Boxer Benno sogar der Sieg. Ebenso erfolgreich wie die gro├čen Hunde waren f├╝r den CDH in Ladenburg deren kleine Artgenossen. Bei den Damen gelang Christiane Strauch mit Strolch der Sprung auf Platz zwei. In der Jugendklasse gelang dies Natascha Fritz mit Shila. Kristin Emich und Border Collie Travis gelang sogar der Sieg. Die Herrenkonkurrenz der Aktivenklasse entschieden Joachim Schubert und sein Border Collie Travis f├╝r sich.

F├╝r beide war es somit der zweite Sieg des Tages. Der ├ťbungsleiter der Abteilung Turnierhundesport im CdH Heppenheim war mit der Leistung seiner Aktiven sehr zufrieden, zumal gleich drei Sportler des CdH in Ladenburg ihr Wettkampfdeb├╝t gaben. Deren Erfolge seien Beleg f├╝r die ausgezeichnete Stimmung im THS-Team der Heppenheimer, freute sich der Kreisgruppenobmann dieser Hundesportart, der sich in Ladenburg vom Leistungspotenzial der Aktiven ├╝berzeugte. Interessierte k├Ânnen dies am Sonntag (23. ) selbst tun. Der CdH veranstaltet zum Saisonabschluss seine Vereinsmeisterschaften auf dem Gel├Ąnde am Rats├Ąckerweg.

www.hundefreunde-heppenheim.de.

...zurŘck zu den Zeitungsberichten